Mastihari - Einer der schönsten Strände auf Kos

>
Mastihari
'Wooden fishing boat in the port' - Kos
'Wooden fishing boat in the port' wjarek / Shutterstock

Etwa 22 Kilometer westlich von Kos Stadt liegt das malerische Dorf Mastihari. Es ist ein kleines Fischerdorf, in dem Fischer die Restaurants und Tavernen täglich mit ihrem Fang versorgen. Das Dorf ist für den besten Fisch, den Sie finden können bekannt! Falls Sie in Mastihari vorbeikommen, sollten Sie also unbedingt frischen Fisch und Meeresfrüchte bestellen und dazu ein Glas Wein genießen. Denn der Ort ist das Zuhause des berühmten Mastihari Weinfestes, - ein Highlight für Weinliebhaber aus aller Welt. Mastihari ist auch der zweitgrößte Hafen der Insel und fährt täglich die Nachbarinsel Kalymnos an.

Der Ort ist kein schillerndes, kosmopolitisches Mekka. Es ist ein ruhiges, friedliches Dorf, frei vom Lärm überfüllter Nachtklubs und Shopping-Meilen. Die Echtheit und Einzigartigkeit des Dorfes ist hier vollstes erhalten geblieben. Hier können Sie ungestört die Kunst des entspannten Lebensstils entdecken. In Mastihari gibt es aber doch einige Unterkunftsmöglichkeiten, Restaurants und kleine Tavernen mit besten griechischen Delikatessen und mediterraner Küche. Sie werden von der Herzlichkeit und Gastfreundlichkeit der Einheimischen begeistert sein, die Sie aus vollstem Herzen willkommen heißen und Sie sofort mit ihrer aufgeschlossenen, echt griechischen Lebensart anstecken werden.

Fall Sie glauben, dass Santorini die schönsten Sonnenuntergänge hat, haben Sie noch nicht den Sonnenuntergang in Mastihari erlebt. Die ruhige, friedliche Atmosphäre der Gegend und der traumhafte Sandstrand mit kristallklarem blauem Wasser lassen Karibik-Feeling pur aufkommen. Es wird gesagt, der Strand sei der schönste auf der ganzen Insel. Auch wenn der Strand äußerst beliebt und deshalb oft voll ist, gibt es aber auch einige einsame Plätze für diejenigen, die es lieber ruhiger mögen. Am organisierten Teil des Strandes werden allerlei Wassersportmöglichkeiten geboten. Besonder Windsurfen ist durch die Lage am offenen Meer ideal. Auf dem Weg nach Mastihari gibt es einen Wasserpark, der mit großen Wasserrutschen jede Menge Spaß für die ganze Familie bietet.

Ein weiterer Grund, der Mastihari zum perfekten Urlaubsort für Familien macht, ist das Gefühl absoluter Sicherheit und Geborgenheit. Die freie Art der Einheimischen, die ihre Kinder noch in mitten des Dorfes herumtollen lassen, ist in der heutigen schnelllebigen Gesellschaft etwas Seltenes. Falls Sie sich nach den Zeiten sehnen, wo Kinder noch sorglos auf den Straßen spielten ohne dass sich Eltern Sorgen machen mussten, müssen Sie Mastihari unbedingt besuchen.

Die Traditionsverbundenheit des Dorfes kann man besonders am Fest des Schutzheiligen Johannes am 29.August erleben. Heutzutage finden diese Feste meist in griechischen Dörfern und Kleinstädten statt. Schließen Sie sich den Einheimischen an und entdecken Sie wie die griechische Kultur auf der Insel gelebt wird. Um noch mehr Kultur zu erleben, sollten Sie die Ruinen der frühchristlichen Basilika mit ihrem Mosaikboden aus schönsten, bemalten Steinen besichtigen.

Mastihari kann man durch seine Nähe zum Flughafen bequem per Taxi innerhalb 15 Minuten erreichen. Die Dorfbewohner sind besonders auf den exzellenten Service und Ihre familiäre Gastfreundlichkeit stolz. Den Ort kann man auch mit Bus von Kos Stadt aus erreichen, die auch nicht weit entfernt ist. Auf manchen griechischen Inseln sind Motorräder der beliebteste Weg von A nach B zu kommen. Auf Kos ist jedoch das Fahrrad unter den Einheimischen Fortbewegungsmittel Nummer Eins! Schließen Sie sich dem umweltfreundlichen Lebensstil an, entdecken Sie Mastihari auf zwei Rädern und lassen Sie das stressige Stadtleben weit hinter sich!




Hotels und Ferienwohnungen in Mastihari